• header_slider_home_001.jpg

    Wir legen Häuser schnell und zuverlässig trocken.

BERATUNG

Das Thema Mauertrockenlegung ist sehr komplex und es gibt viel zu beachten. Auch im Internet findet man viel dazu. Da jedoch jedes Projekt individuell ist, beraten wir sie gern persönlich zu Ihrer optimalen Lösung.

 

+ MEHR ERFAHREN

LÜFTUNG

Neben der klassischen Mauertrockenlegung bieten wir Ihnen auch individuelle Lösungen für vollautomatische Lüftungssteuerungen an. Besonders bei feuchten Kellern ist meist das Problem die fehlende Belüftung ...

 

+ MEHR ERFAHREN

KONTAKT

Wir beraten und unterstützen Hausbesitzer beim Schutz Ihrer vier Wände vor Feuchtigkeit und Schimmel. Denn wenn diese in einem guten Zustand ist bleibt auch der Wert der Immobilie erhalten bzw. steigt.

 

+ KONTAKT AUFNEHMEN

AKTUELLES

news_01_fassade_0220_001.jpg

Mauerwerksentsalzung in der Praxis

Das kapillar aufsteigende Wasser löst die vorhandenen Salze aus dem Erdreich und den Baustoffen. Dieses ionisierte Wasser steigt im Mauerwerk…

+ MEHR ERFAHREN
news_02_schimmel_0220_001.jpg

Schimmel im Haus – oft ein Tabuthema

Schimmelpilzsporen befinden sich fast überall in der Luft und es gibt kaum eine Wohnung in der sich nicht an irgend einer Stelle Schimmel ansiedeln…

+ MEHR ERFAHREN

ÜBER UNS

Heinrich GbR – Das sind wir . . .

... Dietmar und Martina Heinrich aus Lutherstadt Wittenberg.

Die Vorgeschichte zu unserer eigenen Firma ist die Suche nach einer Möglichkeit der Trockenlegung unseres alten Bauernhauses. Viele unterschiedliche Materialien und Bebauungshöhen stellten eine echte Herausforderung dar. Wir haben lange nach einer Lösung gesucht und dann endlich gefunden. Seit 2006 geben wir unsere Erfahrungen gern weiter und unterstützen erfolgreich Hauseigentümer bei individuellen Trockenlegungsmaßnahmen.

KUNDENSTIMMEN

  • kundenstimmen.png

    Christine P. / Lutherstadt Wittenberg
    Wir hatten einen sehr feuchten Keller, was uns garnicht gefallen hat. Durch ein Gespräch mit Herrn Heinrich sind wir auf die Möglichkeit der Trockenlegung durch Elektroden aufmerksam geworden. Wir haben uns beraten lassen und diese Methode für gut empfunden.
    Es ist jetzt zwei Jahre her, seid wir die Anlage einbauen lassen haben. Unser Keller ist super ausgetrocknet und es ist ein ganz anderes Raumklima.
    Wir sind sehr zufrieden und können das System nur weiteremfehlen.

  • kundenstimmen.png

    Familie R. / Torgau
    Wir erteilten der FA Heinrich aus Wittenberg im Jahr 2011 den Auftrag zur elektronisch-physikalischen Entsalzung und Mauerentfeuchtung in den Kellerräumen unseres Wohnhauses. Es ist ein Altbau ohne isolierenden Schutz vor Feuchte im Fundament. Die Wände waren ständig feucht, der Putz fiel laufend wieder ab und es roch trotz Lüftung immer muffig.
    Die FA Heinrich hat es mit ihrer Technik geschafft, unseren Keller trocken zu legen. Wir sind sehr zufrieden und haben nun schon über viele Jahre trockene Wände. Baulich machte das System keine großen Umstände und bis heute arbeitet die Anlage einfandfrei.
    Wir können die Firma mit ihrer Technologie stets weiterempfehlen.

  • L. Redieske (Bausachverständiger) / Lutherstadt Wittenberg
    Als ich erfuhr, dass es in Wittenberg eine Unternehmung wie die des Herrn Dietmar Heinrich gibt, welche ein Mauerwerktrocknungsverfahren ohne Sägeverfahren anbietet und durchführt, war ich sehr skeptisch über Wirksamkeit dieses Mauerwerktrocknungsverfahrens. Da hier jedoch ein Einsparungspotential der Kosten gegenüber dem Mauerwerkssägeverfahren auch für meine Kunden im monetären Bereich vorlag, erhielt ich auf mein Bitten, durch Herrn Heinrich, die Möglichkeit bei dem Einbau einer derartigen Anlage dabei zu sein und eigene Feuchtemessungen der betroffenen Mauerwerksteile vor den Anlageneinbau durchzuführen, als auch bei den Folgekontrollmessungen des Herrn Heinrich dabei zu sein.
    Im Ergebnis meiner eigenen Betrachtung ist festzustellen, dass der Einbau ohne großen Aufwand und Schmutzbelastung im Haus erfolgt und die Meßergebnisse der Mauerwerksfeuchte nach Einbau konstant sinkten, also das Mauerwerk austrocknete. Ebenfalls konnte ich keine Rückfeuchtung des Mauerwerks während des Betriebes der Anlage feststellen.
    Hier nochmals vielen Dank an die Firma Heinrich